Coronavirus: Die Schule Rotweg hat auf Fernunterricht umgestellt


Informationen der Schulleitung

Aufgrund der von Bundes- und Regierungsrat verordneten Schulschliessungen lernen die Schülerinnen und Schüler bis zu den Frühlingsferien im Fernstudium. Die Klassenlehrpersonen sind auch während dieser Zeit die Bezugspersonen der Schülerinnen und Schüler und erteilen entsprechend dem Alter und der Stufe der Kinder sinnvolle Lerninhalte und Lerntipps.

 

Momentan bereiten die Lehrpersonen mit riesigem Engagement und grosser Kreativität den Fernunterricht vor. Diese Form des Unterrichtens ist für die Kinder, die Eltern sowie die Lehrpersonen neu. Alle müssen sich zuerst an diese gewöhnen und den passenden Umgang damit finden. Es braucht Zeit, bis alles richtig eingerichtet ist und funktioniert. Auch die Eltern sind in einem hohen Mass gefordert. Verständnis und Geduld sind gefragt, wenn nicht sofort alles klappt sowie Toleranz, wenn das Lernen zu Hause unterschiedlich stattfindet.

 

Zahlreiche Eltern haben der Schule in diesen turbulenten Tagen viel Verständnis und Unterstützung entgegengebracht. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich und wünschen allen gute Gesundheit sowie reichlich Gelassenheit und Zuversicht für diese besondere Zeit.

 

Aktuelle Informationen finden Sie auch unter folgenden Links:

Informationen Schule Horgen

Informationen Bildungsdirektion des Kantons Zürich

Informationen BAG

 

Tragen Sie sich und anderen Sorge.


Informationen der Schulpflege Horgen

27. März 2020

Liebe Eltern
Liebe Erziehungsberechtigte

Der Beschluss des Bundesrats die Schulen zu schliessen, wurde vor genau zwei Wochen gefällt und die letzten Tage haben uns alle in eine Situation gebracht, wie wir sie wohl noch nie zuvor erlebt haben. Die Anmeldungen zur Notfallbetreuung sind gut verlaufen und wir sind auf allen Stufen unserer Schule erfolgreich mit dem Fernunterricht unterwegs.

Wir danken Ihnen allen für Ihre Flexibilität, Ihren Einsatz und Ihr Verständnis, dass in dieser herausfordernden Situation die Beantwortung einiger Fragen etwas Zeit benötigt. Damit haben Sie einen massgeblichen Beitrag zum Gelingen unserer Bemühungen der letzten Tage beigetragen.

In den nächsten Wochen werden sicher noch weitere Herausforderungen auf uns zukommen, insbesondere im Zusammenhang mit dem Fernunterricht. Diese Lern- und Lehrform ist nicht nur für unsere Mitarbeitenden unserer Schule neu, sie wird auch Ihre Unterstützung als Eltern und Erziehungsberechtigte erfordern. Wir sind überzeugt, dass wir die kommenden Herausforderungen gemeinsam meistern werden.

Gerne geben wir Ihnen nachfolgende Informationen:

Fernunterricht
Ziel des Fernunterrichts ist es, dass die Schülerinnen und Schüler die im Lehrplan 21 vorgegebenen Kompetenzen weiterhin erwerben. Die Schule bzw. die Lehrpersonen passen den Umfang der Aufgaben und Lernmaterialien dem Alter und dem Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler an.

Um die traditionellen Unterrichtsmaterialien optimal mit digitalen Lerninhalten zu ergänzen, plant die Schule Horgen die Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse in den nächsten Wochen mit der nötigen Infrastruktur auszurüsten. Die Oberstufe gestaltet den Fernunterricht bereits seit zwei Wochen auf digitaler Basis.

Erreichbarkeit der Schulleitungen
Die Schulleitungen arbeiten, wenn immer möglich, von zuhause aus. Aus diesem Grund ist Ihre Schulleitung am besten über E-Mail erreichbar.
Die E-Mail-Adressen der Schulleitungen finden Sie unter Schulleitungen.

E-Mail-Adresse Eltern und Erziehungsberechtigte
Um Sie in Zukunft effizienter und schneller zu erreichen, bitten wir Sie, der Klassenlehrperson Ihres Kindes bis zum 3. April 2020 Ihre aktuelle E-Mail-Adresse mitzuteilen.
Die E-Mail-Adressen der Klassenlehrpersonen finden Sie unter Lehrpersonen oder Kindergartenlehrpersonen.

Notfallbetreuung
Die Schule Horgen bietet weiterhin für Schülerinnen und Schüler der Kindergarten- und Primarstufe eine Notfallbetreuung von 07.00 Uhr bis 18.00 Uhr in den einzelnen Schuleinheiten an, die auch in den Frühlingsferien sichergestellt wird.

Die Notfallbetreuung richtet sich insbesondere an Eltern und Erziehungsberechtige, die aus einem zwingenden Grund auf schulische Betreuung angewiesen sind. Dies gilt insbesondere für Eltern, deren Arbeitstätigkeit für die Versorgung der Bevölkerung unerlässlich ist.

Dazu zählen unter anderem folgende berufliche Tätigkeiten:

  • Gesundheit, Pflege und Altersbetreuung
  • Sicherheit (Polizei, Feuerwehr, Justizvollzug, Militär, Zivilschutz, Zivildienst)
  • Verkehr (öffentlicher Verkehr, Taxi und private Busse, wenn Grundversorgung)
  • Infrastruktur (Energie- und Wasserversorgung, Entsorgung, Telematik, Reinigung ohne Reinigung in Privathaushalten)
  • Logistik (einschliesslich Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und anderen lebensnotwendigen Gütern)
  • öffentliche Verwaltung oder Institutionen mit einem öffentlichen Auftrag (soweit die ausgeübte Funktion unerlässlich ist)
  • Medien (ohne Werbe- und Kommunikationsagenturen)

Auf unserer Website finden Sie das Online-Anmeldeformular für die Notfallbetreuung.

Die Anmeldung für Kindergarten- und Primarschulkinder für die Notfallbetreuung während der Frühlingsferien muss dem Schulsekretariat bis zum 1. April 2020 vorliegen.


 Information zu den Pausenplätzen
21. März 2020
Der Bundesrat hat am 20. März 2020 beschlossen, dass Ansammlungen mit mehr als fünf Personen im öffentlichen Raum verboten sind. Dies gilt auch für die Schulhausanlagen, insbesondere die Pausenplätze.

An der Pressekonferenz hat Bundesrat Alain Berset betont, es sei allerhöchste Zeit, dass die Bevölkerung diese Massnahmen mitträgt und sich an diese Angaben hält, damit eine Ausgangssperre nicht notwendig wird.

Auch die Schule Horgen appelliert an die Horgner Bevölkerung, die Massnahmen ernst zu nehmen und sich daran zu halten. Wir möchten die öffentlichen Anlagen nicht schliessen müssen. Deshalb bitten wir Sie, darauf zu achten, dass sich auf den Pausenplätzen nur noch Gruppen von maximal 5 Personen aufhalten dürfen und diese den Abstand von zwei Metern einzuhalten haben. Ob allenfalls weitergehende Massnahmen erforderlich sein werden, wird sich zeigen.

Schulpflege Horgen

Download
Horgen: Infotelefon, Hotline
2020_03_Infotelefon_Hotline[3481].pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.4 KB
Download
flyer_neues_coronavirus_so_schuetzen_wir
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB